Neu in 14: Verdeckte Rollbalken

Version 3

     

     

     


    FileMaker Pro 14 ermöglicht Ihnen, Rollbalken für Textfelder und Ausschnitte nur bei Bedarf einzublenden, ähnlich wie Rollbalken in iOS oder OS X. Das vereinfacht die Oberfläche und hilft dem Benutzer, sich auf die wesentlichen Elemente zu konzentrieren.


    So sieht das für ein Textfeld aus (der Steuerelementstil muss auf „Bearbeitungsfeld“ eingestellt sein):


    580-scrollbars+v3.png

     


     

     

    Ziel:

     

    Hinzufügen eines Ausschnittrollbalkens, der nur bei Bedarf angezeigt wird.

     

     

    Schritte:

     

    1. Stellen Sie sicher, dass Sie den Datensatz „Susanne Trong“ im Layout „Kontaktdetails | Pro“ (im Ordner Pro) anzeigen.

      Aktuell weist der Ausschnitt „Projekte“ einen Standardrollbalken auf, der immer sichtbar ist. Wir wollen das ändern.

    2. Wechseln Sie in den Layoutmodus.

    3. Doppelklicken Sie auf den Ausschnitt „Projekte“. Der Dialog Ausschnitteinstellung wird eingeblendet.

      Beachten Sie, dass die Option
      Vertikaler Rollbalken aktiviert ist. Diese Option hieß früher ebenfalls Vertikaler Rollbalken.

      Darunter ist die Option Rollbalken: auf „Immer“ eingestellt.

    4. Ändern Sie die Option Rollbalken: in „Beim Scrollen“.
      581-pasted-image-19.png

    5. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern und den Dialog zu schließen.

    6. Wechseln Sie in den Blätternmodus und beachten Sie, dass der Ausschnitt keinen Rollbalken aufweist.

    7. Stellen Sie sicher, dass die Größe Ihres Fensters so eingestellt ist, dass sieben oder weniger Ausschnittzeilen angezeigt werden.

    8. Beginnen Sie, die Datensätze zu rollen.

      Ein Rollbalken wird am Ausschnitt angezeigt, sobald Sie die Anzeige rollen, und verschwindet, wenn Sie aufhören.