2 Replies Latest reply on Jul 31, 2015 2:12 AM by Shrekmac

    Anfrage an externe Datenquelle ein-/ausschalten? alternative Lösung?

    Shrekmac

      Title

      Anfrage an externe Datenquelle ein-/ausschalten? alternative Lösung?

      Post

      Hallo zusammen

      Go 14.0.2 / Server 14. In Go erfasste Daten werden bei Netzwerkverbindung auf die Server-DB übertragen. Die Server-Datenbank ist als externe Quelle (fmnet://"dyndns"....fp12) in der Go-Version erfasst. Der Benutzer soll bei fehlender Netzwerkverbindung nicht mit der Suche nach dem Server genervt werden. Eine Möglichkeit, die ext. Datenquelle erst bei Bedarf einzuschalten habe ich nicht gefunden. Gibt es irgendeine andere Möglichkeit, um das beim Go-Start zu unterdrücken? Danke für Lösungsvorschläge.

      nick

       

       

       

       

      20150729_075751.jpeg

        • 1. Re: Anfrage an externe Datenquelle ein-/ausschalten? alternative Lösung?
          Markus Schneider

          (Achtung: Das ist der englische Teil der Foren)

          Nativ gibt es keine verlaessliche Methode, um eine Netzwerkverbindung zu pruefen (beim Start von Go) - ohne auf den Time-out zu warten. Man kann via Webviewer oder ueber scriptschritte wie 'aus URL...' eine Verbindung pruefen - aber das heisst noch nicht, dass der FM Server auch erreichbar ist

          Im Webinar von Holger Darius (sollte noch findbar sein) wird eine Methode mit einer Hilfsdatei beschrieben. Wir loesen es hier aehnlich: Vor dem Uebertrag wird ein eigens fuer diesen Zweck erstelltes Layout von der Serverdatei angezeigt - aber das Warten auf den time-out kann man so nicht umgehen.

          Man kann haendisch die Server kontrollieren  in Go - da aber immer die 'Favoriten' zuerst angezeigt werden, werden die user dies nie machen..

           

          Da dieses Forum hier staendig mit koreanischen spams zugemuellt wird: 

          https://www.filemaker-magazin.de/forum/

          • 2. Re: Anfrage an externe Datenquelle ein-/ausschalten? alternative Lösung?
            Shrekmac

            Danke für den Hinweis aufs Webinar, das gab noch ein paar andere gute Inputs. Die Sache mit dem Server prüfen habe ich so "gelöst" dass via LiesausURL das webdirect angefragt wird und mit Muster(Text) nach der webdirect-ID gesucht wird.  So kann ich den User mit einem Hinweis "beruhigen", dh dass er seine Offline-Version normal benutzen kann und die Daten auf den Server übertragen werden, sobald ein Feld "erreichbar" anzeigt. Das alles halt erst NACH dem TimeOut und NACH dem Öffnen der Go-Datei.