Manfred Wolff

FileMaker Pro 14.0v1 stürzt gleich nach dem Start ab. (Nur MacOS)

Discussion created by Manfred Wolff on Sep 3, 2015

Bei FileMaker Pro 14.0v1 gab es einige Probleme, wobei sich das Programm gleich nach dem Start beendet.


Diese Probleme sind in FileMaker Pro 14.0v2 behoben.

    Bitte benutzen Sie den Updater: 14.0v2

        http://filemaker-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/15168/

 

     Oder laden Sie den Voll-Installer von Ihrer Original-Bestellung herunter.

     Download Links auf Ihrer persönlichen Webseite stellen immer den aktuellen Release Stand zur Verfügung!



Die folgenden Umstände kommen hier als Ursache in Frage:


1) Beschädigte Schriften:


Answer Title: FileMaker Pro 14 unexpectantly quits on launch if a corrupt font is installed (Mac only)

Answer Link: http://filemaker-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/15097


Lösung: Schriftensammlung auf Standardschriften zurücksetzten.

(Achtung zusätzlich installierte Schriften müssen danach erneut installiert werden.)

 

a) Öffnen Sie die Schriftensammlung:

    Finder -> Programme -> Schriftensammlung

b) dann vom Menü:

    Ablage -> "Standardschriften wiederherstellen" ausführen.


2) Adobe Creative Cloud ist installiert und Typekit Fonts Synchronisation ist aktiviert.  (Mac OS 10.10.4)


Bei vielen Kunden hat es ausgereicht,

    a) die Synchronisation von Typekit Fonts abzuschalten,

    b) FileMaker Pro 14 erneut zu starten,

    c) die Synchronisation von Typekit Fonts zu reaktivieren.


3) Sonderzeichen im Namen der Festplatte:

 

Wir haben beobachtet, dass FileMaker Pro 14.0v1 nicht startet, wenn der Name der Festplatte Sonderzeichen,

wie z.B. Deutsche Umlaute enthält.

 

Zur Prüfung öffnen Sie:

Finder -> Gehe zu -> Computer

dann mit rechter Maus Taste auf das Festplatten-Symbol klicken und "Informationen" auswählen.

Der Platten-Name steht im Feld "Name & Suffix", etwa in der Mitte der Box.

 

Sie können den Namen hier ändern.

Bitte entfernen Sie alle Sonderzeichen, Umlaute und Leerstellen.


FileMaker Pro 14.0v1 sollte sich nun ohne Probleme starten lassen.


4)  Festplatten-Verzeichnis-Rechte könnten beschädigt sein:


Reparieren Sie die Festplatten-Rechte:

            -> Finder -> Dienstprogramme -> Festplattendienstprogramm

                        Wählen Sie links Ihre Festplatte

                        Wählen Sie Zugriffsrechte des Volumens überprüfen - dauert einige Minuten

                        Wählen Sie Zugriffsrechte des Volumens reparieren - dauert ebenfalls einige Zeit

 

Starten Sie den Rechner neu und versuchen Sie erneut FileMaker Pro neu zu starten.



Outcomes