7 Replies Latest reply on Sep 27, 2015 2:27 AM by Markus Schneider

    Register Ausblendung funktioniert nicht nachvollziehbar

    RobiF

      Liebe FM Gemeinde.

      Habt Ihr das auch schon gehabt? Ein Register soll ausgeblendet werden, wenn bestimmte Felder ausgefüllt sind.

      Das Zeichen <> steht für "ist nicht gleich". Ich wähle diese Art lieber als NICHT(istleer(Feld1)), das dies übersichtlicher ist

      Also: Ausblenden wenn: Feld1 <> "" UND Feld2 <> "" UND Feld3 <> etc..

       

      Das funktioniert ganz gut, ABER, nicht nachvollziehbar wird nun bei manchen Feldern (z.B. Feld3) das Register NICHT ausgeblendet (wenn die Gesamtbedingung stimmt), SONDERN das Register geht in einen speziellen Zustand:

       

      Alle Felder des Registers verändern nach wie vor die Farbe, wenn die Maus darüber fährt, können aber weder angewählt, noch verändert werden.

       

      Zur Info: Neuste FM Version, MAC, auf dem Registerblatt befindet sich ein Ausschnitt mit einer Zeile, darin das entsprechende Feld.

       

      Danke für eventuelle Infos.

       

      Robert

        • 1. Re: Register Ausblendung funktioniert nicht nachvollziehbar
          intex

          ist denn etwa Feld3 in der Bedingung auch mit Ausschnitt::Feld3 angesprochen ?

          • 2. Re: Register Ausblendung funktioniert nicht nachvollziehbar
            RobiF

            Natürlich.

            So oder so ist Verhalten nicht nachvollziehbar, da es im Filemaker gar keine Funktion gibt, bei der man ein Feld interaktiv anwählbar machen kann oder nicht (was aber wünschenswert wäre)

            • 3. Re: Register Ausblendung funktioniert nicht nachvollziehbar
              Markus Schneider

              interaktiv ansprechen: Das geht ueber den Inspektor im Layout Modus

               

              per script geht es (abgesehen von der indirekten Adressierung ueber 'Feld nach Namen..') mittels Bedingungen in dem Script, dH das Feld ist 'ansprechbar', je nach Bedingung springt ein script aber nicht in das Feld. Weiter kann ein

              scripttrigger auf das Feld gelegt werden, der dafuer sorgt, dass das Feld sofort wieder verlassen wird, je nach Bedingung. Kann auch so gesetzt sein, dass nur ein Script ansprechen darf (zB ueber gesetzte Scriptvariablen)

               

              allerdings hat dies nichts mehr direkt mit der Ausgangsfrage zu tun..

              - wenn es unter Teilbedinungen korrekt funktioniert, dann ist es eher ein Problem dieser Bedingungen

               

              aber:

              - diese 'komischen' Zustaende koennen aber auch auf einen Fehler in FileMaker hideuten

              -- issue report! (link auf der Hauptseite des Forums)

              • 4. Re: Register Ausblendung funktioniert nicht nachvollziehbar
                RobiF

                Ich denke, es ist ein Bug, anders kann ich es mir nicht erklären, danke für die Antwort.

                Ansprechbarkeit ändern: Sorry, ich wollte sagen, während der Laufzeit, man kann das schon  hinmurksen mit zwei übereinander gelegten Feldern, aber der elegante Weg wäre analog der Möglichkeit "ausblenden"

                • 5. Re: Register Ausblendung funktioniert nicht nachvollziehbar
                  Benjamin Fehr

                  Ich denke, Du sprichst von einem gesamten Register mit mehreren Registerelementen, welches gesamt ausgeblendet werden soll.

                  Ich suche eine Möglichkeit, ein einzelnes Registerelement von zB. 3 Registerelementen auszublenden, wenn eine gewisse Bedingung gegeben ist.

                  Ich befürchte, dass einziger Weg ist, das Register 2x anzulegen um dann entsprechend der Bedingungen das eine oder andere auszublenden.

                  Sieht jemand eine andere Lösung?

                  • 6. Re: Register Ausblendung funktioniert nicht nachvollziehbar
                    Markus Schneider

                    ja - man kann nur das komplette Register-Objekt ausblenden

                     

                    was man aber kann: ButtonBars... dort kann ein einzelnen Element ueber die Objektsichtbarkeit ausgeblendet werden. Nun kann man diese ButtonBar - Segmente als Popover Tasten definieren und dadurch an sich die Register simulieren.

                     

                    allerdings hat RobiF recht - das eigentliche Element fehlt in FileMaker. Vielleicht kommt das ja irgendwann bei FileMaker 21

                     

                    ergo muessten wir alle einen feature request schreiben'

                    • 7. Re: Register Ausblendung funktioniert nicht nachvollziehbar
                      Markus Schneider

                      was im Uebrigen auch geht - aber beim Entwickeln jeden Entwickler wahnsinnig macht:

                      - man definiert die Registerbreite auf 0pt, dadruch sind die Register unsichtbar (leider auch im Layout..)

                      - dann werden die einzelenen Registerkarten uebr deren Objektnamen angesprochen

                       

                      wenn man dann noch die Optik generiert, hat man an sich des gewuenschte Resultat. Jede Aenderung bedarf dann halt das 'Sichtbarmachen' der Register...