3 Antworten Neueste Antwort am Oct 20, 2015 11:36 AM von erolst

    Dokumentenverwaltung - Containerfeld

    unkompliziert

      Eigentlich hätte diese Frage auch in meine kurz zuvor gestellten Frage mit aufgenommen werden können, aber ich hatte es sch abgeschickt, deshalb vorab meine Frage, lässt sich eine bereits gesendete bzw. eingestellte Frage noch mal bearbeiten?

       

      Und nun die eigentliche Frage:

      Ich versuche eine Dokumentenverwaltung zu basteln und stelle mir nun die Frage, ob ich die Pdf-Dokumente im Containerfeld als interaktives Inhalt, also im Conainer direkt in Filemaker anzeigen soll. Die direkte Anzeige aus Filemaker wäre natürlich sehr viel komfortabler, jedoch stellt sich die Frage, ob die Filemaker-Anwendung nicht mit der Zeit z.B. bei 1000 Dokumenten nicht unerträglich langsam werden würde. Eigentlich sind das ja nur verweise, daher dürfte es theoretisch nicht dadurch langsamer werden oder?

      Hat jemand Erfahrung hierzu schon machen können, wie verhält sich Filemaker bei so einer Konstelation?

       

      PS: Welchen Namen sieht ihr eigentlich von mir Suat oder unkompliziert?

       

      Freundliche Grüße

        • 1. Re: Dokumentenverwaltung - Containerfeld
          erolst

          unkompliziert wrote:

          Die direkte Anzeige aus Filemaker wäre natürlich sehr viel komfortabler, jedoch stellt sich die Frage, ob die Filemaker-Anwendung nicht mit der Zeit z.B. bei 1000 Dokumenten nicht unerträglich langsam werden würde. Eigentlich sind das ja nur verweise, daher dürfte es theoretisch nicht dadurch langsamer werden oder?

           

          Wie bei vielen Dingen in FileMaker ist das weniger eine Frage der Gesamtanzahl, sondern mehr der aktuellen Anzahl, mit der du arbeitest.

           

          Filemaker kann z. B. problemlos Millionen von Datensätzen speichern – aber wenn du sie alle in einer Liste (evtl. noch auf einem layout mit schöner Bedingter Formatierung etc.) durchscrollen würdest, dann kann es (und wird wohl auch) sehr langsam werden …

           

          Aber normalerweise arbeitet man ja mit vergleichsweise kleinen Untermengen (alle Rechnungen eines Kunden, alle Zeilen einer Rechnung, alle Bilder eines Films usw.)

           

          Wenn ich dich richtig verstehe, willst du ein (1) PDF in einem Containerfeld mit interaktiver Anzeige darstellen – nicht alle 1000 (10.000 …) auf einmal!?

           

          unkompliziert wrote:

          PS: Welchen Namen sieht ihr eigentlich von mir Suat oder unkompliziert?

          unkompliziert

          • 2. Re: Dokumentenverwaltung - Containerfeld
            unkompliziert

            Hallo erolst,

            Wenn ich dich richtig verstehe, willst du ein (1) PDF in einem Containerfeld mit interaktiver Anzeige darstellen – nicht alle 1000 (10.000 …) auf einmal!?

            Ja richtig, kann man den auch mehrere Dateien in ein Containerfeld speichern?

            Dann würde also eine Anwendung mit z.B. 1000 Datensätzen und mit einem Pdf-Dokument pro Datensatz die Anwendung nicht extrem verlangsamen, habe ich das richtig verstanden?

            • 3. Re: Dokumentenverwaltung - Containerfeld
              erolst

              unkompliziert wrote:

              Ja richtig, kann man den auch mehrere Dateien in ein Containerfeld speichern?

               

              Nein, kannst du nicht ;-) Aber du kannst eine Tabelle anlegen, die pro Datensatz lediglich ein Containerfeld (und Felder für evtl. Metadaten) enthält, und sie mit anderen Tabellen verknüpfen. Auf diese Weise lassen sich jedem Datensatz in anderen Tabellen beliebig viele Dokumente zuordnen, ohne ständig neue Felder in diesen Tabellen anlegen zu müssen.

               

              unkompliziert wrote:

              Dann würde also eine Anwendung mit z.B. 1000 Datensätzen und mit einem Pdf-Dokument pro Datensatz die Anwendung nicht extrem verlangsamen, habe ich das richtig verstanden?

               

              Nein, würde sie nicht, und Ja, hast du