AnsweredAssumed Answered

Den x. Datensatz in einem Tabellenausschnitt, der im y. Register liegt, anwählen

Question asked by bernard52 on Oct 5, 2016
Latest reply on Oct 6, 2016 by bernard52

Einen guten Tag resp. Abend allen

Folgende Situation:

In einem Layout habe ich ein Registersteuerelement mit 4 Registern eingerichtet. Im 1. und im 3. Register liegen Tabellenausschnitte je einer Tabelle "T1" und "T2" (im 1. Register Ausschnitt Tabelle "T1", im 3. Register Ausschnitt Tabelle "T2")

Ich möchte via Script den z.B. 5. Datensatz des Tabellenausschnittes der Tabelle "T2" ansprechen, der seinerseits ja im 3. Register des Registersteuerelementes liegt.

Das Script dazu:

Gehe zu Layout ["A"(T5)]     (T5 = Tabelle, die dem Layout zugrunde liegt)

Gehe zu Objekt [Objektname: "B"]       (= Name des 3. Registers im Inspektor)

Gehe zu Ausschnittreihe [Ohne Auswahl; Ohne Dialogfeld; 5]

Das Problem:

Es wird der 5. Datensatz des Tabellenausschnittes im 1. Register (und nicht des Tabellenausschnittes im 3. Register) angesprochen.

(Die Tabelle, die dem Layout zugrunde liegt, ist weder T1 noch T2, sondern eine andere Tabelle T5, ...und ja, die beiden Register haben unterschiedliche Namen im Inspektor.)

Im Script-Debugger:

Es wird das richtige Layout angezeigt.

Es wird das richtige Register (das 3.) angezeigt. Auch wenn vor dem Scriptstart ein anderes Register gewählt war, wird zum richtigen Register gesprungen.

Beim letzten Scriptschritt (gehe zu Ausschnittreihe...) springt aber FM zum 1. Register und wählt dort den 5. Datensatz.

 

Ich arbeite mit FMP 13 Advanced 13.0v5, Mac OS 10.11.6

 

Danke für Tipps und Vorschläge

 

Abendgruss allen

 

Bernard

Outcomes