4 Antworten Neueste Antwort am Nov 16, 2016 4:43 AM von since1984

    Datensatzänderung: Eintrag Zeitpunkt funktioniert nicht ...

    since1984

      Hallo Allerseits,

       

      vielleicht habe ich auch nur Tomaten auf den Augen ... 

       

      das Ganze ist etwas "tricky": Ich möchte die Möglichkeit haben, das Dokumentieren der letzten Datensatzänderung (Datum, Zeitpunkt, User) abzuschalten (z.B. wenn ein Update oder andere Arbeiten anstehen, die die Daten an sich nicht verändern) - generell oder local

       

      In einer System-Datei sind globale Werte angelegt: Einmal, ob die Dokumentation in allen Tabellen erfolgen soll oder nicht, und zum anderen ein "Schalter", der die einheitliche Vorgehensweise erzwingt, oder individuelle Einstellungen freigibt.

       

      In jeder Tabelle gibt es dann noch die Möglichkeit festzulegen, ob aktualisiert werden soll oder nicht (falls der globale Schalter auf "lokal" steht).

       

      Jetzt funktioniert es zur Hälfte: "aktualisieren" geht, aber "nicht aktualisieren" nicht. Vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit, oder es geht gar nicht (was ich nicht hoffe ...).

       

      Ich habe eine abgestrippte Datei angehängt mit entsprechenden Kommentaren, die das Problem deutlich machen. Schaut sie Euch an - ich hoffe drauf, dass einer eine Idee hat!

       

      Vielen Dank schon im Voraus!

       

      Herzliche Grüße

      since1984

        • 1. Re: Datensatzänderung: Eintrag Zeitpunkt funktioniert nicht ...
          jkoester

          Hallo,

           

          die Ursache wird das ungespeicherte Formelfeld sein. Das kann sich nicht selbst berechnen.

           

          Grüße Jörg

          • 2. Re: Datensatzänderung: Eintrag Zeitpunkt funktioniert nicht ...
            since1984

            Hallo Jörg,

             

            vielen Dank. Hast Du vielleicht zufälligerweise eine andere Idee?

             

            Herzliche Grüße

            Hans-Jürgen

            • 3. Re: Datensatzänderung: Eintrag Zeitpunkt funktioniert nicht ...
              jkoester

              Hi Hans-Jürgen,

               

              ich mache das mit einer $$Variable, oder bei Mehrdateilösungen mit einem globalen Feld.

              Die TimeStampfelder sind indiziert und haben einen automatische Berechnung, mit folgender Formel:

               

              Let ( [

                vTrigger = GetField ( "" )

              ; notServer = not PatternCount ( Get ( ApplicationVersion ); "server" )

              ; vMod = $$ModifiedRecord  = 1

              ; vFirst = Get ( RecordOpenState ) = 1

              ] ;

               

              Case (

                vFirst and vMod  ; Get ( CurrentHostTimestamp ) // set modification fields, if a new record has been created

              ; notServer and vMod   ; Get ( CurrentHostTimestamp )

                // else

              ; Self )

               

              ) //end let

               

              Die Bedingungen sind auf meine Situation zugeschnitten. Das kannst Du ja entsprechend anpassen.

               

              Vielleicht hilft Dir das.

               

              Grüße Jörg

              1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
              • 4. Re: Datensatzänderung: Eintrag Zeitpunkt funktioniert nicht ...
                since1984

                Hallo Jörg,

                 

                vielen Dank. Deine Berechnung habe ich verstanden und meine dann gegen Deine ausgetauscht / angepasst. Das Ergebnis: Es funktionierte wieder nur halb ...

                 

                Daraufhin habe ich versucht, nochmal "wirklich alles infrage zu stellen", und jetzt kommt's (und ab da fang ich an mich zu schämen ): Wie in der Beispieldatei ersichtlich hatte ich das Timestampfeld als Kalkulationsfeld definiert und dort die Berechnung durchgeführt. Das Ganze gehört aber in die Options der Felddefinition *nochmal schäm*.

                 

                Und was soll ich sagen: JETZT FUNKTIONIERT'S - NOCHMAL VIELEN DANK!

                 

                Hans