2 Antworten Neueste Antwort am Dec 30, 2016 4:46 AM von erolst

    Datensatz nach bestimmter Zeit für Bearbeitung sperren

    Andre969

      In unserer Datenbank (FM 12) werden Aktennotizen, zum Beispiel Zusammenfassungen von Telefongesprächen abgelegt. Ich möchte gerne nachträgliche Änderungen verhindern. Trotzdem soll es möglich sein, angefangene Einträge weiter zu bearbeiten. Dafür würde ich gerne eine feste Zeit nach Schließen (notfalls auch nach dem Erstellen) des Datensatzes vorgeben, beispielsweise 30 Minuten. Wie kann ich so etwas lösen? Gegeben sind unveränderbare Zeitstempel von der Erstellung und letzten Änderung des Datensatzes.

        • 1. Re: Datensatz nach bestimmter Zeit für Bearbeitung sperren
          monkeybreadsoftware

          Man kann ein Feld als berechnetes Feld definieren, was immer den Inhalt eines anderen Feldes bekommt.

          Damit hat man zwei Felder mit dem gleichen Wert.

          Nun kann man bei dem zweiten Feld das Ändern der Daten verbieten.

          Und auf dem Layout kann man beim Ausblenden eine Regel angeben, die das eine Feld zeigt, wenn es editbar sein soll oder das andere, wenn nicht.

          • 2. Re: Datensatz nach bestimmter Zeit für Bearbeitung sperren
            erolst

            Abhängig davon, wie wichtig diese Bearbeitungssperre ist, sollte man das über die Zugriffsrechte regeln, z. B. mit

             

            Hole ( SystemDatum ) < Tabelle::letzteÄnderung /* oder Erstellung */ + 1800

            oder

            AndereTabelle::HauptschalterBearbeitung // auf den nur ein Superuser/Admin Zugriff hat

             

            also entweder innerhalb des definierten Zeitfensters oder bei aktiviertem Hauptschalter, der eine Bearbeitung erlaubt.

             

            Allfällige Interface-Nettigkeiten würde ich dann obendrauf setzen.