3 Antworten Neueste Antwort am Jan 29, 2017 11:06 PM von Markus Schneider

    FileMaker Server auf NAS-System

    develop@kapsdesign.de

      Die NAS-Systeme von QNAPP laufen meines Erachtens mit Linux und erlauben auch den Einsatz von Windows, damit müßte es doch möglich sein auf so einem NAS einen FileMAker Server zu installieren.

       

      Hat das schon mal jemand ausprobiert, bzw. hat jemand so etwas im Einsatz? Und wenn ja, würde mich interessieren welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht.

      Schon jetzt vielen Dank für die Infos.

      Andreas

        • 1. Re: FileMaker Server auf NAS-System
          johseelig

          Funktionieren wird es bestimmt,

          aber wenn das windows in einer vm läuft, verstößt du bestimmt gegen deine fms lizens.

           

          Zum andren gehe ich davon aus, dass wenn du wenn du schon den fms benötigst, du auch eine gewisse Performance haben möchtest, da stößt du dann bestimmt schnell an die Grenzen von deinem NAS System.

          Bis 5 Clients kannst du ja auch einfach deinen FMP als Host benutzen.

           

          Als letztes muss ich anmerken, dass wenn du den fms als webdirect server nutzen willst, dann gibst du ja schon so viel Geld aus, dass da ein kleiner Server (hp microsever gen8 )nicht mehr ins Gewicht fällt.

           

          Du solltest auch darauf achten, dass dein serversystem mit ecc Speicher ausgerüstet ist.

          -> für wichtige Daten immer ecc  alles andere ist Spielerei in meinen Augen.

          • 2. Re: FileMaker Server auf NAS-System
            develop@kapsdesign.de

            ... aber wenn das windows in einer vm läuft, verstößt du bestimmt gegen deine fms lizens.

            Warum verstoße ich hier gegen eine Serverlizens. Aber gut, dass kann ich ja bei FileMaker

            direkt erfragen.

             

            Ja, es stimmt natürlich, ein echter Betrieb ist so nicht machbar, ich will aber für Entwicklungsarbeiten eine weitgehend echte Situation haben die ich einem Kunden auch vorführen kann, da spielt die Performance nicht die Rolle.

            Und das geht nicht wenn alles auf dem eignen Rechner läuft. Also werd ich wohl einen Server hinstellen.

             

            Vielen Dank für die Antwort

            • 3. Re: FileMaker Server auf NAS-System
              Markus Schneider

              FMS ist es egal, ob VM oder echte Hardware - auch von der Lizenz her

               

              FMS will Server-OS... genuegt da das NAS den Anforderungen? Kosten?

               

              FMS sollte auf einer Maschine betrieben werden, die keine anderen Dienste anbietet - NAS macht genau dies aber prinzipbedingt

               

              Zum Testen genuegt auch eine normale FM Lizenz - 5 user koennen sich via 'hosts' damit verbinden, dem Kunden kann der Netzwerkbetrieb so vorgefuehrt werden