1 Antwort Neueste Antwort am May 1, 2017 7:22 AM von Markus Schneider

    Erweiterungen/Versionen

    jdegner

      Hallo,

      ein generelle Frage:

      Wie macht ihr das mit einer Lösungen bei

      Änderungen

      Erweiterungen

      Fehlerbehbungen

      usw.

       

      am laufenden System

      Protokollfunktion in Filemaker implementieren

      die komplette DB austauschen und die Daten nachpflegen

      ?

      Würde mich über einen Austausch freuen.

        • 1. Re: Erweiterungen/Versionen
          Markus Schneider

          hier kann man sich die Finger verbrennen (-:

           

          - Die Zeiten, wo man die Datenbanken vom Kunden zum Entwickler kopieren konnte, sind vorbei - zumindest hier.

          - Version austauschen und Daten importieren machen wir, wo es gut geht - geht aber hier meist nicht (diverse Gruende... Wir pflegen viele Fremdloesungen, die zumindest bei Beginn keine Importmethoden haben. Teils dauert der Import auch laenger als eine kleine Anpassung, die gut vorbereitet ist, etc.)

           

          Wir arbeiten daher am scharfen System. Dabei sind ein paar Dinge wichtig:

          - Strukturanpassungen nur ueber Bildschirmsteuerung (Teamviewer, Citrix, Horizon, etc.)

          - Layout- und Scriptarbeiten sind mit neueren FM Versionen problemlos (seit irgendwann FM12x)

          - wenn moeglich arbeiten wir mit separaten Layouts, die dann mit 'einem Klick' eingebunden werden in die scharfe Version, dito Scripts

          - Arbeiten werden beim Kunden angekuendigt, erfolgen teils zu Zeiten wo moeglichst niemand arbeitet

          - backupintervall etwas enger. Wo wir koennen, werden manuelle backups vor bestimmten Aenderungen gemacht

          - kritisch sind Strukturarbeiten vorallem, wenn zB eine Tabelle fuer Felder automatische Seriennummern vergibt..

           

          - groessere Arbeiten werden auf einer Testinstallation/auf einer Kopie vorbereitet und getestet, wenn OK, uebertragen

          - Aenderungen werden nach dem Uebertragen mit Hilfe von FMDiff auf Vollstaendigkeit kontrolliert (kleine Aenderungen: Visuell)

          - Funktionstest natuerlich auf Testinstallation und nach dem Uebertrag

          - der Kunde testet Aenderungen nochmals und bestaetigt/reklamiert diese

           

          - Fehlersuche oft mit einem Backup mit moeglichst genauen Fehlerangaben seitens user, teils auch mit Debugger im laufenden System. Teils mit Hilfe von Teamviewer - gucken, was user tut...

           

          - protokolliert wird entweder in einer separaten Datenbank oder mit Hilfe einer 'release-notes' Tabelle, die minutioes nachgefuehrt/gepflegt werden muss (gesucht wird spaeter immer nur nach dem Teil, das man vergessen hat, einzutragen...)

           

          uvm.