AnsweredAssumed Answered

Beziehungen korrekt? Siehe Bild

Question asked by larahan on Aug 5, 2015
Latest reply on Aug 5, 2015 by Markus Schneider

Guten Abend!

Für meine Doktorarbeit muss ich eine Menge Daten verwalten und verarbeiten, diese sind in 4 Tabellen gespeichert. Um das statistisch auswerten zu können und wieder auf einen Patienten zu bündeln musste ich Beziehungen erstellen. Ich studiere Medizin und bin was Erfahrungen mit Datenbanken angeht völlig unbelastet


Foto Beziehungen.tiff

So wie oben dargestellt scheint es zu funktionieren. Jetzt muss ich für den Methodik-Teil aber beschreiben, was ich da eigentlich gemacht habe und im besten Fall ist das auch noch korrekt.

 

Die Patientennummern (Pat.Nr.) konnten in beiden Tabellen mehrfach vorkommen. Liegt nun eine n:n-Beziehung vor? Und darf ich in diesem Fall die Pat.Nr überhaupt "Primärschlüssel" nennen?

 

Die Fallnummer in der Tabelle "aus SAP:Rohdaten" ist eindeutig, in den 2 anderen "aus SAP"-Tabellen kommt sie aber mehrfach vor. Also habe ich hier einen 1:n-Schlüssel verwendet. In SAP-Rohdaten ist die Fallnummer also der Primärschlüssel und in SAP-Nebendiagnosen der Fremdschlüssel? Hätte ich eine Kreuztabelle verwenden müssen, um wie hier 2 Tabellen auf eine zu beziehen?

 

Generell verwirrt mich der Umgang mit den Begriffen n:n und n:m – ist das das selbe?

 

Ich entschuldige mich für die lange Frage! Eine Antwort würde mir aber sehr helfen nach Tagen endlich über dieses Problem hinwegzukommen!

 

Vielen Dank!

Outcomes